Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement (w/m/d)

Eine Frau sitzt vor einem Computerbildschirm an einem Schreibtisch.

Sie sind ein Organisationstalent und mögen reibungslose Abläufe? Sie telefonieren gern und die Arbeit am PC liegt Ihnen? Sie haben ein gutes Gespür für Zahlen, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik beherrschen Sie sicher? Unterschiedlichste Aufgabenstellungen von Rechnungslegung bis Personalverwaltung sind genau das Richtige für Sie? Sie lassen sich auch von einem vollen Terminkalender nicht aus der Fassung bringen?

Dann sind Sie in den vielen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Kaufleute für Büromanagement eingesetzt werden, genau richtig.

Bewerben Sie sich um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement beim Land Brandenburg!

Eine Frau sitzt vor einem Computerbildschirm an einem Schreibtisch.

Sie sind ein Organisationstalent und mögen reibungslose Abläufe? Sie telefonieren gern und die Arbeit am PC liegt Ihnen? Sie haben ein gutes Gespür für Zahlen, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik beherrschen Sie sicher? Unterschiedlichste Aufgabenstellungen von Rechnungslegung bis Personalverwaltung sind genau das Richtige für Sie? Sie lassen sich auch von einem vollen Terminkalender nicht aus der Fassung bringen?

Dann sind Sie in den vielen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Kaufleute für Büromanagement eingesetzt werden, genau richtig.

Bewerben Sie sich um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement beim Land Brandenburg!

  • Welche Aufgaben erwarten mich im Beruf?
    • bürowirtschaftlicher Abläufe organisieren
    • Sekretariats- und Assistenztätigkeiten übernehmen
    • Postein- und -ausgänge überwachen
    • bereichsbezogene Unterlagen bearbeiten (zum Beispiel Personalakten oder Beschaffungsvorgänge)
    • Daten und Informationen recherchieren, aufbereiten und präsentieren
    • Tagungen und Seminare organisieren
    • Sitzungen und Besprechungen vor- und nachbearbeiten
    • rechtliche Vorgaben berücksichtigen
    • elektronische Vorgangsbearbeitungs- und Dokumentenmanagementsysteme anwenden
    • Datenschutz und Datensicherheit einhalten
    • gegebenenfalls eine Fremdsprache anwenden
    • bürowirtschaftlicher Abläufe organisieren
    • Sekretariats- und Assistenztätigkeiten übernehmen
    • Postein- und -ausgänge überwachen
    • bereichsbezogene Unterlagen bearbeiten (zum Beispiel Personalakten oder Beschaffungsvorgänge)
    • Daten und Informationen recherchieren, aufbereiten und präsentieren
    • Tagungen und Seminare organisieren
    • Sitzungen und Besprechungen vor- und nachbearbeiten
    • rechtliche Vorgaben berücksichtigen
    • elektronische Vorgangsbearbeitungs- und Dokumentenmanagementsysteme anwenden
    • Datenschutz und Datensicherheit einhalten
    • gegebenenfalls eine Fremdsprache anwenden
  • Wie lange dauert die Ausbildung?
  • Wie läuft die Ausbildung ab?
    • duale Ausbildung
    • Wechsel zwischen praktischen und theoretischen Abschnitten

    Ausbildungsbeginn:

    jährlich am 1. September

    Ausbildungsorte:

    • praktische Ausbildung im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz in Potsdam
    • Berufsschulunterricht am Oberstufenzentrum II Wirtschaft und Verwaltung Potsdam
    • überbetriebliche Ausbildung beim Ausbildungsverbund Teltow für den Bereich Rechnungswesen (kaufmännische Steuerung) und zur Prüfungsvorbereitung
    • duale Ausbildung
    • Wechsel zwischen praktischen und theoretischen Abschnitten

    Ausbildungsbeginn:

    jährlich am 1. September

    Ausbildungsorte:

    • praktische Ausbildung im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz in Potsdam
    • Berufsschulunterricht am Oberstufenzentrum II Wirtschaft und Verwaltung Potsdam
    • überbetriebliche Ausbildung beim Ausbildungsverbund Teltow für den Bereich Rechnungswesen (kaufmännische Steuerung) und zur Prüfungsvorbereitung
  • Was sind Ausbildungsinhalte?
    • Pflichtqualifikationen
      • Büroprozesse
        • Informationsmanagement
        • Informationsverarbeitung
        • bürowirtschaftliche Abläufe
      • Geschäftsprozesse
        • Kundenbeziehungen
        • Auftragsbearbeitung und –nachbereitung
        • Beschaffung von Material und externen Dienstleistungen
        • personalbezogene Aufgaben
        • kaufmännische Steuerung
    • Wahlqualifikationen
      • Assistenz und Sekretariat
        • Sekretariatsführung
        • Terminkoordination und Korrespondenzbearbeitung
        • Organisation von Reisen und Veranstaltungen
      • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
    • Pflichtqualifikationen
      • Büroprozesse
        • Informationsmanagement
        • Informationsverarbeitung
        • bürowirtschaftliche Abläufe
      • Geschäftsprozesse
        • Kundenbeziehungen
        • Auftragsbearbeitung und –nachbereitung
        • Beschaffung von Material und externen Dienstleistungen
        • personalbezogene Aufgaben
        • kaufmännische Steuerung
    • Wahlqualifikationen
      • Assistenz und Sekretariat
        • Sekretariatsführung
        • Terminkoordination und Korrespondenzbearbeitung
        • Organisation von Reisen und Veranstaltungen
      • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Welchen Abschluss erlange ich?

    Berufsabschluss als Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement (IHK)

    Berufsabschluss als Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement (IHK)

  • Welche finanzielle Unterstützung erhalte ich?
    • monatliches Ausbildungsentgelt
    • 1. Ausbildungsjahr 1.036,82 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr 1.090,96 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr 1.140,61 Euro
    • zusätzliche Jahressonderzahlung in Höhe von 95 % des Ausbildungsentgelts
    • betriebliche Altersversorgung unter Eigenbeteiligung
    • nach bestandener Abschlussprüfung einmalige Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro
    • vermögenswirksame Leistungen
    • Erstattung von Reisekosten
    • Unterstützung für ein dreiwöchiges Auslandspraktikum in Zusammenarbeit mit dem Oberstufenzentrum II

    Hinweis:

    • kostengünstiges Azubi-Ticket zur Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Netz des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB)
    • monatliches Ausbildungsentgelt
    • 1. Ausbildungsjahr 1.036,82 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr 1.090,96 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr 1.140,61 Euro
    • zusätzliche Jahressonderzahlung in Höhe von 95 % des Ausbildungsentgelts
    • betriebliche Altersversorgung unter Eigenbeteiligung
    • nach bestandener Abschlussprüfung einmalige Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro
    • vermögenswirksame Leistungen
    • Erstattung von Reisekosten
    • Unterstützung für ein dreiwöchiges Auslandspraktikum in Zusammenarbeit mit dem Oberstufenzentrum II

    Hinweis:

    • kostengünstiges Azubi-Ticket zur Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Netz des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB)
  • Was wird von mir erwartet?
    • Fachoberschulreife, Realschulabschluss oder als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
    • weitere Voraussetzungen und Eigenschaften:
      • mindestens befriedigende Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik (die Grundlage für die Noten ist in jedem Fall das Zeugnis der 10. Klasse)
      • Interesse an der Arbeit mit modernen Kommunikationstechniken und EDV-Anwendungen
      • Basiswissen in den Standard-EDV-Anwendungen (insbesondere MS-Office)
      • Freude an Bürotätigkeiten und Teamarbeit
      • Fähigkeit, eigeninitiativ und dienstleistungsorientiert zu arbeiten
      • Lernbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit
      • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache und gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik
      • gesundheitliche Eignung für den Ausbildungsberuf
    • Fachoberschulreife, Realschulabschluss oder als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
    • weitere Voraussetzungen und Eigenschaften:
      • mindestens befriedigende Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik (die Grundlage für die Noten ist in jedem Fall das Zeugnis der 10. Klasse)
      • Interesse an der Arbeit mit modernen Kommunikationstechniken und EDV-Anwendungen
      • Basiswissen in den Standard-EDV-Anwendungen (insbesondere MS-Office)
      • Freude an Bürotätigkeiten und Teamarbeit
      • Fähigkeit, eigeninitiativ und dienstleistungsorientiert zu arbeiten
      • Lernbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit
      • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache und gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik
      • gesundheitliche Eignung für den Ausbildungsberuf
  • Wie geht es nach der Ausbildung weiter?
    • bei guten Ausbildungsleistungen Angebot einer für ein Jahr befristeten Einstellung mit Aussicht auf eine dauerhafte Beschäftigung
    • Einstieg in Entgeltgruppe 5 Stufe 1
    • 2.497,60 Euro (Orientierungswert: keine Kinder, keine Zuschläge, brutto)
    • bei guten Ausbildungsleistungen Angebot einer für ein Jahr befristeten Einstellung mit Aussicht auf eine dauerhafte Beschäftigung
    • Einstieg in Entgeltgruppe 5 Stufe 1
    • 2.497,60 Euro (Orientierungswert: keine Kinder, keine Zuschläge, brutto)
  • Wie bewerbe ich mich?
    • jederzeit möglich
    • Bewerbungszeitraum im Regelfall bis zum 15. Februar des beginnenden Ausbildungsjahres
    • über das Bewerbungsportal Interamt online möglich
    • Einstellungsbehörde ist das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
    • jederzeit möglich
    • Bewerbungszeitraum im Regelfall bis zum 15. Februar des beginnenden Ausbildungsjahres
    • über das Bewerbungsportal Interamt online möglich
    • Einstellungsbehörde ist das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg