Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) sucht für das Referat 23 zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022

eine Referentin / einen Referenten (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

 

Das Referat 23 bearbeitet ein breit gefächertes Aufgabengebiet. Neben der Zuständigkeit für die Bereiche Ausbildungsförderung, Hochschulzulassung und ausländische Bildungsabschlüsse, die Angelegenheiten der Studentenwerke und der Bibliotheken umfasst sie die interessanten Bereiche der studentischen Angelegenheiten sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Schwerpunktmäßig für die verantwortliche Bearbeitung dieser beiden Aufgabengebiete suchen wir eine engagierte Kollegin oder einen engagierten Kollegen mit Gestaltungswillen, die bzw. der das aus 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehende Referat tatkräftig unterstützen möchte.

  Ihr Aufgabengebiet umfasst:

 

  • die Bearbeitung aller auf der Ebene des MWFK anfallenden Angelegenheiten der verfassten Studierendenschaften an den Hochschulen des Landes Brandenburg sowie der Brandenburgischen Studierendenvertretung (BrandStuVe), z. B. die Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Gesprächen der Hausleitung mit den Studierendenvertretungen sowie Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung
  • die strategische Begleitung von Maßnahmen der Hochschulen zur Studienorientierung, Studienvorbereitung sowie zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg
  • die Bearbeitung der Belange der ausländischen Studierenden sowie der Studierenden mit Behinderungen bzw. gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Zuständigkeitsbereich des Ministeriums
  • die  Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Graduierten- und Postgraduiertenförderung an den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes sowie die fachliche Begleitung des Postdoc Network Brandenburg einschließlich der inhaltlichen Vorbereitung und Durchführung der Vergabe des Postdoc-Preises des Landes Brandenburg
  • die Auswertung und Aufbereitung von Empfehlungen und Studien im Bereich der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung
  • das Verfassen von Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung sowie von Voten für die Gremien der KMK, der GWK und des Wissenschaftsrates sowie die inhaltliche Betreuung und Begleitung der Projektförderung des Hauses im Rahmen des ESF in allen genannten Bereichen

 Wir erwarten:

 

  • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss bzw. die Laufbahnbefähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
  • ausgeprägtes Interesse für wissenschaftspolitische Themen
  • Berufliche Erfahrungen in der Ministerialverwaltung sowie in den o.g. Themenbereichen sind von Vorteil.
  • Fähigkeit zu selbständigem und konzeptionellem Arbeiten
  • Fähigkeit zur Analyse und verständlichen Darstellung komplexer Zusammenhänge, gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • ausgeprägte Kooperations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität

 

Das MWFK ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit). Teilzeit und Telearbeit sind grundsätzlich möglich. Das MWFK zahlt einen Arbeitgeberzuschuss zum sog. Jobticket des VBB.

Wir legen großen Wert auf Vielfalt und freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber, die sich in einem Beamtenverhältnis befinden, können im Wege der Abordnung beschäftigt werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 14. März 2021 an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur - Referat 13 -, Dortustraße 36, 14467 Potsdam oder per E-Mail an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de mit dem Betreff „Referent/in Referat 23“. Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer PDF-Datei bestehen, die nicht größer als 5 MB ist. Darüber hinaus senden Sie bitte den Bewerbungsbogen, der Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen ist, ausgefüllt als Word-Dokument per E-Mail ebenfalls an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de. Beschäftigte aus der öffentlichen Verwaltung werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht beizufügen. Den Bewerbungsbogen sowie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht finden Sie auf der Homepage des MWFK (www.mwfk.brandenburg.de) unter der Rubrik Stellenausschreibungen. Für Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Kristin Kerkow, Tel. (0331) 866 4612 gern zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) sucht für das Referat 23 zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022

eine Referentin / einen Referenten (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

 

Das Referat 23 bearbeitet ein breit gefächertes Aufgabengebiet. Neben der Zuständigkeit für die Bereiche Ausbildungsförderung, Hochschulzulassung und ausländische Bildungsabschlüsse, die Angelegenheiten der Studentenwerke und der Bibliotheken umfasst sie die interessanten Bereiche der studentischen Angelegenheiten sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Schwerpunktmäßig für die verantwortliche Bearbeitung dieser beiden Aufgabengebiete suchen wir eine engagierte Kollegin oder einen engagierten Kollegen mit Gestaltungswillen, die bzw. der das aus 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehende Referat tatkräftig unterstützen möchte.

  Ihr Aufgabengebiet umfasst:

 

  • die Bearbeitung aller auf der Ebene des MWFK anfallenden Angelegenheiten der verfassten Studierendenschaften an den Hochschulen des Landes Brandenburg sowie der Brandenburgischen Studierendenvertretung (BrandStuVe), z. B. die Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Gesprächen der Hausleitung mit den Studierendenvertretungen sowie Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung
  • die strategische Begleitung von Maßnahmen der Hochschulen zur Studienorientierung, Studienvorbereitung sowie zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg
  • die Bearbeitung der Belange der ausländischen Studierenden sowie der Studierenden mit Behinderungen bzw. gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Zuständigkeitsbereich des Ministeriums
  • die  Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Graduierten- und Postgraduiertenförderung an den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes sowie die fachliche Begleitung des Postdoc Network Brandenburg einschließlich der inhaltlichen Vorbereitung und Durchführung der Vergabe des Postdoc-Preises des Landes Brandenburg
  • die Auswertung und Aufbereitung von Empfehlungen und Studien im Bereich der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung
  • das Verfassen von Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung sowie von Voten für die Gremien der KMK, der GWK und des Wissenschaftsrates sowie die inhaltliche Betreuung und Begleitung der Projektförderung des Hauses im Rahmen des ESF in allen genannten Bereichen

 Wir erwarten:

 

  • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss bzw. die Laufbahnbefähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
  • ausgeprägtes Interesse für wissenschaftspolitische Themen
  • Berufliche Erfahrungen in der Ministerialverwaltung sowie in den o.g. Themenbereichen sind von Vorteil.
  • Fähigkeit zu selbständigem und konzeptionellem Arbeiten
  • Fähigkeit zur Analyse und verständlichen Darstellung komplexer Zusammenhänge, gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • ausgeprägte Kooperations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität

 

Das MWFK ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit). Teilzeit und Telearbeit sind grundsätzlich möglich. Das MWFK zahlt einen Arbeitgeberzuschuss zum sog. Jobticket des VBB.

Wir legen großen Wert auf Vielfalt und freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber, die sich in einem Beamtenverhältnis befinden, können im Wege der Abordnung beschäftigt werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 14. März 2021 an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur - Referat 13 -, Dortustraße 36, 14467 Potsdam oder per E-Mail an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de mit dem Betreff „Referent/in Referat 23“. Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer PDF-Datei bestehen, die nicht größer als 5 MB ist. Darüber hinaus senden Sie bitte den Bewerbungsbogen, der Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen ist, ausgefüllt als Word-Dokument per E-Mail ebenfalls an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de. Beschäftigte aus der öffentlichen Verwaltung werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht beizufügen. Den Bewerbungsbogen sowie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht finden Sie auf der Homepage des MWFK (www.mwfk.brandenburg.de) unter der Rubrik Stellenausschreibungen. Für Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Kristin Kerkow, Tel. (0331) 866 4612 gern zur Verfügung.