Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

In der Hochschulverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in im Sachgebiet Studentische Angelegenheiten (w/m/d)
Kennziffer 2021_3115

 

Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 9b.

Ihre Aufgaben sind:

  • Bearbeitung organisatorischer und operativer Tätigkeit innerhalb des Student-Life-Cycle
  • Beratung zu Studienmöglichkeiten, Abschlüssen, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungs- und Zulassungsverfahren
  • administrative Bearbeitung und Kontrolle des Bewerbungs-, Zulassungs- und Immatrikulationsverfahrens
  • Bearbeitung des Rückmelde- bzw. eines Exmatrikulationsverfahrens
  • Prüfungswesen innerhalb des Student-Life-Cycle und Unterstützung der Fachbereiche in Prüfungsangelegenheiten
  • Betreuung der Studierenden einzelner Studiengänge
  • Mitarbeit bei der Umsetzung der Hochschulsoftware „HISinOne“ im Bereich des Campus-Managements, hier Digitalisierung von Arbeitsprozessen in Zusammenarbeit mit der Sachgebietsleitung
  • Erstellen von Berichten, Abfragen, Statistiken

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertige Hochschulqualifikation)
  • gute allgemeine Verwaltungskenntnisse, Kenntnisse der Bescheidtechnik
  • Fähigkeit, sich in komplexe Situationen einzufinden und sich in Kürze sichere Kenntnisse zu den rechtlichen Grundlagen des Aufgabengebietes anzueignen
  • sicherer Umgang und Erfahrung im Umgang mit HIS Produkten oder ähnlichen Anwendungen
  • sicherer Umgang mit den aktuellen MS-Office-Anwendungen und dem Internet, IT-Affinität
  • hohes Maß an Serviceorientierung, Flexibilität, selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • vertrauenswürdiger Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Fremdsprache Englisch in Wort und Schrift sehr erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersvorsorge
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
  • diverse Gesundheits- und Sportangebote

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsformular unter Angabe der oben genannten Kenn-Ziffer bis zum  7. März 2021:

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau 

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

In der Hochschulverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in im Sachgebiet Studentische Angelegenheiten (w/m/d)
Kennziffer 2021_3115

 

Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 9b.

Ihre Aufgaben sind:

  • Bearbeitung organisatorischer und operativer Tätigkeit innerhalb des Student-Life-Cycle
  • Beratung zu Studienmöglichkeiten, Abschlüssen, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungs- und Zulassungsverfahren
  • administrative Bearbeitung und Kontrolle des Bewerbungs-, Zulassungs- und Immatrikulationsverfahrens
  • Bearbeitung des Rückmelde- bzw. eines Exmatrikulationsverfahrens
  • Prüfungswesen innerhalb des Student-Life-Cycle und Unterstützung der Fachbereiche in Prüfungsangelegenheiten
  • Betreuung der Studierenden einzelner Studiengänge
  • Mitarbeit bei der Umsetzung der Hochschulsoftware „HISinOne“ im Bereich des Campus-Managements, hier Digitalisierung von Arbeitsprozessen in Zusammenarbeit mit der Sachgebietsleitung
  • Erstellen von Berichten, Abfragen, Statistiken

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertige Hochschulqualifikation)
  • gute allgemeine Verwaltungskenntnisse, Kenntnisse der Bescheidtechnik
  • Fähigkeit, sich in komplexe Situationen einzufinden und sich in Kürze sichere Kenntnisse zu den rechtlichen Grundlagen des Aufgabengebietes anzueignen
  • sicherer Umgang und Erfahrung im Umgang mit HIS Produkten oder ähnlichen Anwendungen
  • sicherer Umgang mit den aktuellen MS-Office-Anwendungen und dem Internet, IT-Affinität
  • hohes Maß an Serviceorientierung, Flexibilität, selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • vertrauenswürdiger Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Fremdsprache Englisch in Wort und Schrift sehr erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersvorsorge
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
  • diverse Gesundheits- und Sportangebote

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsformular unter Angabe der oben genannten Kenn-Ziffer bis zum  7. März 2021:

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau 

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/