Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Sachbearbeiter*in Bundeselterngeld 

im Jugendamt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.05.2022 aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. 

Die Befristung der Stelle erfolgt gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Für diese sachgrundlos befristete Stelle können nur Bewerber*innen berücksichtigt werden, die zuvor noch nicht in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Landkreis Teltow-Fläming standen. 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Elterngeld
    • Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen, Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen, Ermittlung des Einkommens aus selbstständiger und nichtselbstständiger Arbeit, Berechnung des Elterngeldes, Erteilung von Bewilligungs- und Ablehnungsbescheiden, Zahlbarmachung
    • Bearbeitung von Rückforderungen einschließlich Zinsberechnungen
  • umfassende Beratung der Antragsteller*innen zu Elterngeld sowie zur Elternzeit
  • Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass einschließlich Zinsberechnungen
  • Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren 

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbare einschlägige Abschlüsse 

wünschenswert:

  • gute Anwenderkenntnisse in Microsoft-Office-Produkten
  • hohe Auffassungsgabe
  • Kommunikationsfähigkeit/Teamfähigkeit
  • hohe Stresstoleranz, Zuverlässigkeit 

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und forderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.
  • Die modernen Büros befinden sich im Kreishaus nahe der Fußgängerzone im Zentrum Luckenwaldes, idyllisch gelegen an der Nuthe. Es ist sehr gut und schnell zu erreichen. Über die mehrspurig ausgebaute B 101 besteht eine gute Straßenanbindung nach Berlin sowie in Richtung Potsdam und Jüterbog. Per Bahn hat man alle 30 Minuten eine Verbindung nach Berlin. Die Fahrzeit bis zum Potsdamer Platz beträgt 40 Minuten. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 03.02.2021 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Sachbearbeiter*in Bundeselterngeld 

im Jugendamt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.05.2022 aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. 

Die Befristung der Stelle erfolgt gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Für diese sachgrundlos befristete Stelle können nur Bewerber*innen berücksichtigt werden, die zuvor noch nicht in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Landkreis Teltow-Fläming standen. 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Elterngeld
    • Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen, Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen, Ermittlung des Einkommens aus selbstständiger und nichtselbstständiger Arbeit, Berechnung des Elterngeldes, Erteilung von Bewilligungs- und Ablehnungsbescheiden, Zahlbarmachung
    • Bearbeitung von Rückforderungen einschließlich Zinsberechnungen
  • umfassende Beratung der Antragsteller*innen zu Elterngeld sowie zur Elternzeit
  • Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass einschließlich Zinsberechnungen
  • Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren 

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbare einschlägige Abschlüsse 

wünschenswert:

  • gute Anwenderkenntnisse in Microsoft-Office-Produkten
  • hohe Auffassungsgabe
  • Kommunikationsfähigkeit/Teamfähigkeit
  • hohe Stresstoleranz, Zuverlässigkeit 

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und forderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.
  • Die modernen Büros befinden sich im Kreishaus nahe der Fußgängerzone im Zentrum Luckenwaldes, idyllisch gelegen an der Nuthe. Es ist sehr gut und schnell zu erreichen. Über die mehrspurig ausgebaute B 101 besteht eine gute Straßenanbindung nach Berlin sowie in Richtung Potsdam und Jüterbog. Per Bahn hat man alle 30 Minuten eine Verbindung nach Berlin. Die Fahrzeit bis zum Potsdamer Platz beträgt 40 Minuten. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 03.02.2021 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.