Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK) mit Sitz in Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat 32 befristet bis längstens 31.12.2024

 

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter (w/m/d)*

in Entgeltgruppe E 10 TV-L als Vertretung.

Im Referat 32 sind 11 Kolleginnen und Kollegen für die Aufgabenbereiche kommunales Haushaltsrecht, Finanzaufsicht, kommunales Prüfungswesen und Bewirtschaftung des Ausgleichsfonds zuständig.

 

Ihr Aufgabengebiet

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Prüfung, Bearbeitung und Bescheidung von Anträgen zur Gewährung von Mitteln aus dem Ausgleichsfonds gemäß § 16 Brandenburgisches Finanzausgleichsgesetz (BbgFAG) sowie deren Verwendungsnachweisprüfung. Des Weiteren fallen die abschließenden Prüfungen der finanziellen Belastbarkeit der Mitgliedskommunen der Aufgabenträger der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, die Sanierungshilfen des ehemals Schuldenmanagementfonds gemäß § 16 BbgFAG erhalten haben, in Ihre Zuständigkeit. Im Detail bedeutet dies insbesondere:

  • Prüfung der eingereichten Haushaltsunterlagen und Einschätzung der haushaltswirtschaftlichen Lage des kommunalen Antragstellers sowie Prüfung der noch vorhandenen Konsolidierungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Prüfvermerken und Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung
  • Erstellung von Anhörungen sowie endgültiger Zuweisungsbescheide
  • Bearbeitung von Stundungs- bzw. Erlassanträgen sowie Aufhebung von Zuweisungsbescheiden
  • Erstellung von Rückforderungsbescheiden und Rückforderungen der Zuweisungszahlungen

 

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Bachelor bzw. Diplom-Studium (FH) vorzugsweise mit rechts- und finanzwissenschaftlichen Anteilen oder eine abgeschlossene Fortbildung zum/zur Fachwirt/in
  • wünschenswert sind:

- Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht, im Zuwendungsrecht und im Verwaltungsverfahrensrecht

- Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

 

Darüber hinaus erwarten wir

  • hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit und sehr gute Auffassungsgabe

 

Wir bieten Ihnen

  • eine familienbewusste, „audit berufundfamilie“ zertifizierte Personalpolitik und ausgewogene Work-Life-Balance (u.a. kernzeitlose Arbeitszeitgestaltung zwischen 06:00 und 21:00 Uhr, Arbeitsortflexibilisierung)
  • vielfältige Weiter- und Fortbildungsangebote u.a. in der Landesakademie für öffentliche Verwaltung Brandenburg
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement z.B. Sportangebote und regelmäßige Workshop- und Vortragsangebote
  • ein mit 15 EURO monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket und eine verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofes

 

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) senden Sie bitte bis zum 20. Januar 2021 unter Angabe der Kennzahl 94/20 an

 Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Referat 14

Henning-von-Tresckow-Str.9-13

14467 Potsdam

oder bewerbung@mik.brandenburg.de

 

 

Bei Nachfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Referates 32, Frau Grabow (Tel. 0331 866-2320). Ihre Ansprechpartnerin im Personalreferat ist Frau Lüscher (Tel. 0331 866-2942).

Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer pdf-Datei bestehen, die nicht größer als 4 MB ist.

Es wird um Kenntnisnahme und Beachtung der auf der Homepage www.mik.brandenburg.de unter der Rubrik Stellenausschreibungen (https://mik.brandenburg.de/sixcms/detail.php/881540) eingestellten Informationen zum Datenschutz gebeten, mit denen Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg informiert werden.

 

* w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

 

 

94_20 SB 32 FAG befr. extern.pdf (application/pdf 251.5 KB)

Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK) mit Sitz in Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat 32 befristet bis längstens 31.12.2024

 

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter (w/m/d)*

in Entgeltgruppe E 10 TV-L als Vertretung.

Im Referat 32 sind 11 Kolleginnen und Kollegen für die Aufgabenbereiche kommunales Haushaltsrecht, Finanzaufsicht, kommunales Prüfungswesen und Bewirtschaftung des Ausgleichsfonds zuständig.

 

Ihr Aufgabengebiet

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Prüfung, Bearbeitung und Bescheidung von Anträgen zur Gewährung von Mitteln aus dem Ausgleichsfonds gemäß § 16 Brandenburgisches Finanzausgleichsgesetz (BbgFAG) sowie deren Verwendungsnachweisprüfung. Des Weiteren fallen die abschließenden Prüfungen der finanziellen Belastbarkeit der Mitgliedskommunen der Aufgabenträger der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, die Sanierungshilfen des ehemals Schuldenmanagementfonds gemäß § 16 BbgFAG erhalten haben, in Ihre Zuständigkeit. Im Detail bedeutet dies insbesondere:

  • Prüfung der eingereichten Haushaltsunterlagen und Einschätzung der haushaltswirtschaftlichen Lage des kommunalen Antragstellers sowie Prüfung der noch vorhandenen Konsolidierungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Prüfvermerken und Entscheidungsvorlagen für die Hausleitung
  • Erstellung von Anhörungen sowie endgültiger Zuweisungsbescheide
  • Bearbeitung von Stundungs- bzw. Erlassanträgen sowie Aufhebung von Zuweisungsbescheiden
  • Erstellung von Rückforderungsbescheiden und Rückforderungen der Zuweisungszahlungen

 

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Bachelor bzw. Diplom-Studium (FH) vorzugsweise mit rechts- und finanzwissenschaftlichen Anteilen oder eine abgeschlossene Fortbildung zum/zur Fachwirt/in
  • wünschenswert sind:

- Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht, im Zuwendungsrecht und im Verwaltungsverfahrensrecht

- Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

 

Darüber hinaus erwarten wir

  • hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit und sehr gute Auffassungsgabe

 

Wir bieten Ihnen

  • eine familienbewusste, „audit berufundfamilie“ zertifizierte Personalpolitik und ausgewogene Work-Life-Balance (u.a. kernzeitlose Arbeitszeitgestaltung zwischen 06:00 und 21:00 Uhr, Arbeitsortflexibilisierung)
  • vielfältige Weiter- und Fortbildungsangebote u.a. in der Landesakademie für öffentliche Verwaltung Brandenburg
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement z.B. Sportangebote und regelmäßige Workshop- und Vortragsangebote
  • ein mit 15 EURO monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket und eine verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofes

 

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) senden Sie bitte bis zum 20. Januar 2021 unter Angabe der Kennzahl 94/20 an

 Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Referat 14

Henning-von-Tresckow-Str.9-13

14467 Potsdam

oder bewerbung@mik.brandenburg.de

 

 

Bei Nachfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Referates 32, Frau Grabow (Tel. 0331 866-2320). Ihre Ansprechpartnerin im Personalreferat ist Frau Lüscher (Tel. 0331 866-2942).

Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer pdf-Datei bestehen, die nicht größer als 4 MB ist.

Es wird um Kenntnisnahme und Beachtung der auf der Homepage www.mik.brandenburg.de unter der Rubrik Stellenausschreibungen (https://mik.brandenburg.de/sixcms/detail.php/881540) eingestellten Informationen zum Datenschutz gebeten, mit denen Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg informiert werden.

 

* w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

 

 

94_20 SB 32 FAG befr. extern.pdf (application/pdf 251.5 KB)